Jahresrückblick 2013

Wieder liegt ein Jahr hinter uns und ich nutze die Gelegenheit, um die Ereignisse aus 2013 hier einmal zusammenzufassen. Dabei geht es um das Thema Fido-over-IP, der Rücktritt des FidoNet NC 2448 und natürlich um Anrufzahlen.

BLUP BBS Jahresrückblick 2013

Happy Birthday

Im Februar 2013 wurde die BLUP 18 Jahre alt.

Anrufstatistik

Das Jahr 2013 schließt für die BLUP, wenn man die Zahlen betrachtet, sehr gut ab. Im Vergleich zum Vorjahr begrüßte die Box rund 35% mehr Anrufer und liegt damit auf dem Niveau von 2002/2003.

Anrufer 1995 bis 2013

Neue Menüs

Das Jahr 2013 brachte für die Besucher der BLUP eine kleine, optische Veränderung mit. Die ANSI/TTY Menüs wurden komplett überarbeitet und an vielen Stellen vereinfacht. Damit sollen es besonders neue Besucher, die im Umgang mit der BLUP oder Mailboxen allgemein nur wenig vertraut sind, einen leichteren Einstieg finden.

Fido-over-IP

Die größte Änderung im vergangenen Jahr war die Umstellung des FidoNet Mailers von FrontDoor auf BinkleyTerm und Binkd. Damit war es möglich, die FidoNet Nachrichten, die zwischen den beteiligten Nodes ausgetauscht werden, nicht mehr nur über ISDN, sondern auch per IP auszutauschen. Damit wurden die Nachrichten­laufzeiten drastisch reduziert (von etlichen Stunden zu wenigen Minuten) und auf Grund der Kostenneutralität auch mehrfache, redundante Uplink Anbindungen möglich.

NC 2448

Beim Thema FidoNet sei noch zu erwähnen, dass der Netzkoordinator (NC) für das Netz 2448, dem die BLUP angehört, im Dezember seinen Rücktritt nach rund 15 Jahren Amtszeit bekannt gab. Als Nachfolger wurde ich vorgeschlagen und vom Regionalkoordinator (RC) ernannt.

Zu den Glanzzeiten des FidoNet war dieses Amt noch mit einigem Prestige verbunden. Heutzutage ist es mehr ein administrativer Posten. Zu meinen neuen Aufgaben gehört nun die Pflege des Netz Nodelist Segments und der netzinternen Schlichtung bei Problemen.

Ausblicke

Was wird uns das Jahr 2014 bringen? Ein großes Thema wird der IP Zugang zum Box System der BLUP sein. Die Arbeiten daran haben bereits begonnen und werden stückchenweise weitergeführt. Technologisch sind bereits viele Komponenten vorbereitet und Probleme gelöst. Nun müssen die einzelnen Teile zusammengefasst werden.

Es bleibt auch abzuwarten, welche Änderungen das neue Amt des Netzkoordinators mit sich bringt.

Kommentare (0)


Dieser Thread wurde geschlossen.