Neue Menü-Layouts in der BLUP

Die BLUP hat in den letzten Jahren ihre Optik kaum verändert. Dies gilt insbesondere für die ANSI/TTY Text Menüs. Genau diese haben jetzt jedoch nach 15 Jahren eine Rundum Überholung erfahren.

Neues ANSI Hauptmenü der BLUP

Die Menüs der BLUP wurden 1998, also vor 15 Jahren, erstellt. Seit dem haben sich die Erwartungen und Erfahrungen der Besucher deutlich verändert. Die neuen Menüs richten sich verstärkt an Gäste, die bisher nur wenig Erfahrung mit Mailboxsystemen allgemein und dem System der BLUP insbesonderes haben.

Erfahrene Besucher können über eine Kommandozeile mit einfachen Befehlen wie BRETT, INHALT und LESEN die Box bedienen.

Persönliche Nachrichten

Die neuen Menüs der BLUP sind im Vergleich zu den 1998'er Menüs grafisch etwas zurück­genommen und weniger verspielt. Menüpunkte, die nur selten genutzt wurden oder heutzutage nur noch eine untergeordnete Rolle spielen, sind entfernt. Die verbleibenden Funktionen haben eindeutige Bezeichnungen, die auch ungeübten Besuchern einen schnellen Einstieg ermöglichen sollen.

Besonders die TTY Menüs, die sich an Terminals richten, die keine Farbe unterstützen oder Probleme mit den ANSI Sequenzen haben, waren bisher nur wenig optimierte, farblose Versionen der ANSI Menüs. Diese TTY Menüs wurden komplett überarbeitet und verwenden keinerlei Sonderzeichen mehr (z.B. Umlaute oder grafische Liniensymbole). Damit sollten sie sich auch auf System verwenden lassen, die genau mit diesen Symbolen Darstellungs­probleme haben.

Weitere Bilder finden sich im Screenshots Bereich.

Kommentare (0)


Dieser Thread wurde geschlossen.